Trusted Shops Guarantee
Ihre Suchergebnisse werden geladen.

Typisch Montag

Marktwirtschaft - "leicht" gemacht


Datum: 02.09.2011

Das klingt toll: „Freie Marktwirtschaft“. Man hat eine Idee, das nötige Kapital, und schon werden aus Ideen Produkte und aus Produkten neues Kapital. Gut so, denn da ist ja schon die nächste Idee ... dann schellt der Wecker und es ist wieder Montagmorgen.

Die Behörde und die anderen

Auf dem Weg ins Büro ein Anruf vom LKW-Fahrer, der im Hamburger Hafen falsch abgebogen ist und im Freihafen landete. Die Behörde will ihn erst dann weiterfahren lassen, wenn er die für den Freihafen benötigten Pro-Forma-Rechnungen vorlegt – für Waren, die überhaupt nicht für den Freihafen bestimmt sind.
Im Büro wartet schon der Architekt. Hat er die Genehmigung für den neuen Verwaltungsbau in der Tasche? Weit gefehlt. Erst einmal werden noch gefühlte fünf Gutachten, drei offizielle Begehungen und ein Tribunal bei der zuständigen Behörde verlangt.
Der Architekt wird ohnehin noch lange warten müssen. Ich stehe im Stau, denn die zuständige Behörde ist der graue Betonkasten, in dem auch über die Vergabe der Aufträge für die nächste Autobahnreparatur entschieden wurde. Und bei dieser Entscheidung wurde natürlich derjenige Anbieter, der für mehr Geld einen zügigen Drei-Schicht-Betrieb auf die Beine stellen wollte, nicht berücksichtigt. So quäle ich mich im Schritttempo über den Asphalt, gemeinsam mit tausenden anderen. Dass auf diese Weise hohe Kosten für mich und die restliche Volkswirtschaft entstehen, wird von der Behörde in Kauf genommen.

Economy heute und der Wohlstand

Denn die „echte Wirtschaft“, so wird suggeriert, findet ohnehin auf einem ganz anderen Parkett statt: Aktienkurse tickern minutengenau über den Flatscreen und die stündliche Verkündigung des DAX gerät zur TV-Predigt. So geht Economy heute  - jedenfalls dort, wo es eher darum geht, Geld mit Geld zu verdienen, als Wohlstand und Werte zu schaffen. Funktionierende Autobahnen, schnelle Genehmigungsverfahren und weniger Bürokratie sind dabei natürlich Nebensache.

Zeit, das Fenster zu öffnen und in den Montagmorgen hinaus zu rufen: „Danke Deutschland, für die Freie Marktwirtschaft!“

Noch viele stressfreie Montage wünscht Ihnen

Ihr Thomas Walther

Zahlungs-möglichkeiten: