Trusted Shops Guarantee
Ihre Suchergebnisse werden geladen.

Glossar - boxline

Barcode

engl.: barcode

Als Barcode bezeichnet man einen Strich- oder Balkencode, der als Informationsträger dient und mithilfe von Scannern maschinell ausgelesen werden kann. Diese Lesegeräte müssen sich dazu in Sichtkontakt des Strichcodes befinden.
In der Logistik werden Barcodes zur Behälteridentifizierung eingesetzt, z.B. beim Tracking & Tracing. Somit können Produkte im Außenhandel leicht identifiziert und (rück-)verfolgt werden.
Es lassen sich zwei Arten von Barcodes unterscheiden: Der 1-D Barcode und der 2-D Barcode.

1-D Barcode:
Bei diesem Strichcode handelt es sich um parallel angeordnete Striche und Lücken, die den Regeln einer bestimmten Struktur mit entsprechender Symbologie entsprechen.
Sie können alphanumerische Daten enthalten, d.h. die Kombination aus Buchstaben und Ziffern.

Abb.: 1-D Barcode (Quelle: DIN)

2-D Barcode:
Um größere Datenmengen darstellen zu können, wurden 2-D Barcodes entwickelt. Im einfachsten Fall bestehen diese aus mehreren eindimensionalen Codes, die übereinander angeordnet sind, wie beispielsweise bei dem heute weit verbreiteten QR-Code.

Zahlungs-möglichkeiten: