Trusted Shops Guarantee
Ihre Suchergebnisse werden geladen.

High-Tech für die Stabilität

Kunststoffpaletten sollen vor allem eines:

Zuverlässig alles tragen, was auf ihr Deck gestellt wird. Was einfach klingt, erfordert jedoch die maximale Ausnutzung der Kunststoff-Technologie. Erfahren Sie, was die boxline-Paletten besser machen als andere.

Boxline-Paletten werden wie die Transportbehälter im Spritzgussverfahren hergestellt. Dabei wird eine erhitzte Kunststoffmasse in eine Metallform gepresst. Nach einer Abkühlphase kann das fertige Bauteil entnommen werden.
Die neue Düsseldorfer aus Kunststoff
Bei der Paletten-Herstellung wird sowohl mit hohem Druck wie auch mit Niederdruck gearbeitet. Bei niedrigen Drücken lassen sich dickwandigere Teile produzieren, die belastbarer sind – bei Paletten durchaus wünschenswert. Doch hat dieses Verfahren seine Grenzen. Die Paletten können zu schwer werden, oder ihre Oberfl äche ist nicht mehr gleichmäßig.

Druck von Innen

Hier kommen andere Verfahren ins Spiel, allen voran die Gasinjektionsmethode, auch „Structural Web“ genannt. Dabei wird nach der Kunststoffmasse Stickstoff mit bis zu 300 bar in die Form geblasen – das Bauteil wird innen hohl. Es verliert an Gewicht, gewinnt jedoch Stabilität, und die Oberfl äche wird seidig glatt. Einige unserer Paletten werden außerdem aus zwei Teilen hergestellt. Sie sind doppelwandig, was sie noch robuster macht. Darüber hinaus wird das Design der Paletten fl exibler. Das ist es, was die boxline-Paletten so gut macht: Der Einsatz modernster Technolgien für zukunftsweisende Logistik.

Zahlungs-möglichkeiten: