Trusted Shops Guarantee
Ihre Suchergebnisse werden geladen.

Paletten-Typen und Anwendungen

Euro-Holzflachpaletten sind sicherlich die am meisten verwendeten "Ladungsträger", aber Kunststoff holt auf.
Wollen Sie mehr über Holzpaletten und Anbieter in Ihrer Nähe wissen, dann besuchen Sie www.hpe.de.
Informationen zum Thema "Einfuhrbestimmungen für Holzverpackungen" finden Sie hier: www.ippc.int, www.bba.de.
Brauchen Sie Metallpaletten aus Stahl oder Alu, dann werden Sie hier fündig: www.hurtz.de, www.heson.net, www.schneider-gmbh.de, www.feil.de.

Fachbegriffe Paletten

Nestbar: Palettenfüße nesten in Aufnahmen der darunter liegenden Palette. Die Volumenreduzierung vermindert die Rückführungskosten.

Hochregallagerfähig: Dies setzt eine sehr stabile Konstruktion der Palette (ggf. mit Stahlverstärkungen) voraus, wodurch die Einlagerung in Hochregalanlagen ermöglicht wird, die die Paletten freitragend nur mit Seitenschienen halten.

Regallast: Maximale Belastung der Palette bei Einlagerung in einem Regal ohne Fachboden.

Statische Trag-/Auflasten: Maximale Belastung der Palette bei Lagerung in "Ruhe" - also auf dem Boden oder im Blocklager. Gewöhnlich wird von einer gleichmäßig auf der Palette verteilten Last und einer Temperatur von etwa 20-25°C ausgegangen.

Dynamische Trag-/Auflast: Maximale Belastung der Palette in "Bewegung" - also beim Transport in LKW, Schiff, Bahn, Flugzeug oder mit dem Gabelstapler. Auch hier gilt die gleichmäßige Lastverteilung bei Normaltemperatur.

Perimetrische Palette: Kufenpalette mit 2-3 Längskufen und 2-3 Querkufen zur Erreichung einer höheren Belastbarkeit der Palette im Hochregal.

Offenes/geschlossenes Deck: Oberfläche der Palette, die mit Löchern oder Schlitzen versehen ist oder komplett geschlossen sein kann, um die Reinigung zu erleichtern.

Recyklat-/Regenerat-Palette: Palette aus wiedergewonnenem Kunststoff und meistens schwarz, zum günstigeren Preis.

4-Wege-Palette: Palette, die von allen Seiten mit Gabelstaplern einfahrbar ist.

Anti-Slip-Oberfläche: Antirutsch-Beschichtung auf dem Palettendeck für bessere Ladungssicherheit.

Ausführungen Kunststoff-Paletten

Maße
  • Display-Paletten (600 x 400, 800 x 600 mm)
  • Euromaß-Paletten (1.200 x 800 mm)
  • Industriemaß-Paletten (1.200 x 1.000 mm)
  • Sondermaße (z. B. USInch-Paletten 32‘ x 30‘, 48‘ x 40‘, 48‘ x 42‘, 48‘ x 45‘, 48‘ x 48‘)
Material
  • Kunststoff-Neuware
  • Recyklat/Regenerat
Paletten-Typ
  • mit Füßen (und damit häufig nestbar)
  • mit Kufen (nur stapelbar) mit zwei oder drei Kufen mit umlaufenden / perimetrischen Kufen
  • stahlverstärkt
Herstellung
  • gespritzt
  • tiefgezogen
  • gepresst
Paletten-Deck
  • offen
  • geschlossen
  • mit/ohne Stapelkante
Lagerung
  • Blocklagerung
  • Hochregallagerung
Nutzung
  • Einweg
  • Mehrweg
Traglasten
  • Leichtpaletten (bis 1.000 kg stat.)
  • Schwerpaletten (> 1.000 kg stat.)
Sonderanwendungen
  • Hygienepaletten
  • Inka-Paletten
  • Fasspaletten
Zahlungs-möglichkeiten: