Trusted Shops Guarantee
Ihre Suchergebnisse werden geladen.

LKW-Typen in der Logistik

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Nutzfahrzeuge, die man als "Lastkraftwagen in der Logistik" bezeichnen kann. Der erste dieser Typen ist der "geteilte Zug". Dieser wird grob in den folgenden Varianten unterschieden:
2achs/1achs => max. Zuggewicht = 28 t
2achs/2achs => max. Zuggewicht = 36 t
4achs/1achs => max. Zuggewicht = 40 t
3achs/2achs => max. Zuggewicht = 40 t
2achs/3achs => max. Zuggewicht = 40 t

Die Ladefläche bei diesem Beispiel beträgt 2x18,79 m2, der Laderaum folglich 2x44,15 m3, sodass 30 Stellplätze für Paletten mit den Maßen 1200x1000x1000 mm, bzw. 38 mit den Maßen 1200x800x1000 mm ihren Platz finden.

Der zweite Typ wird als "Sattelzug" bezeichnet. Diesen gibt es in den 4 unterschiedlichen Varianten, die da wären:
2achs/1achs => max. Zuggewicht = 28 t
2achs/2achs => max. Zuggewicht = 36 t
3achs/2achs => max. Zuggewicht = 40 t
2achs/3achs => max. Zuggewicht = 40 t

Bei diesem Beispiel haben wir eine Ladefläche von 33,06 m2 und durch die größere Höhe im Mega-Sattelanhänger einen Laderaum von insgesamt 99,19 m3, sodass 33 Stellplätze für Paletten mit den Maßen 1200x800x1000 mm bzw. 27 Paletten in den Maßen 1200x1000x1000 mm ihren Platz finden.

Ein anderer Sattelzug ist das patentierte 2Win-System von Emons Cargo BV. Dabei handelt es sich um einen Doppelstocksystem, das sich auf Paletten mit einer Höhe zwischen 1,35 m und 1,80 m spezialisiert hat. So finden 53 Europaletten ihren Platz und ein Aussenlift garantiert dabei eine schnelle Be- und Entladung der Paletten im oberen Teil des Aufliegers. Vorteile:
  • 60% mehr Ladekapazität verfügbar
  • Reduzierung der Transporte
  • Weniger Verpackungsmaterial
  • Weniger Druckbelastung
  • Niedrigere Schadensempfindlichkeit
  • Schockfreier Transport der Güter durch unabhängige und luftgefederte Radaufhängung
  • Reduzierung Frachtkosten Quelle: Emons BV (NL)
Verschiedene Informationen zum Thema Lkw

Allgemeine Beschränkungen bei Lkw
  • Maximales Gesamt-Zuggewicht = 40 t
  • Maximale Achslast = 10 t
  • Maximale Achslast für angetriebene Achsen bei Doppelbereifung = 11,5 t
  • Luftfederungen gelten als straßenschonende Achsbauweise und erlauben höhere Achslasten.
  • Maximale Achsenanzahl bei Standard-Lkw ohne Sondergenehmigung = 5 Achsen.
  • Solofahrzeuge dürfen eine maximale Gesamtfahrzeuglänge von 12.000 mm haben.
  • Ein 3-Achs Tandemanhänger bei einem geteilten Zug ist international nicht zugelassen.
Lkw-Fahrverbote in Deutschland
  • gilt für alle Lkws über 7,5 to und alle Lkws mit Anhänger
  • gilt an Sonn- und Feiertagen
  • gilt an diesen Tagen von 0 Uhr bis 22 Uhr
  • gilt für Autobahnen und allen anderen Straßen
  • zum Teil wird in den Sommermonaten ein erweitertes Lkw-Fahrverbot auch für samstags ausgesprochen.
Zahlungs-möglichkeiten: