Trusted Shops Guarantee
Ihre Suchergebnisse werden geladen.

Frachtbörsen / Logistikportale

Frachtbörsen und Logistikportale im Internet haben einiges gemeinsam, weswegen sie hier zusammengefasst dargestellt werden. Beide haben die Absicht, Teilnehmer am Logistikmarkt online zusammenzuführen. Die Frachtbörsen wollen dabei Fracht und Transporteure vermitteln, während die Portale Informationen verbreiten wollen. Gemeinsam stellen sie eine Art Social Community der Branche dar. Im Folgenden finden Sie Links zu Frachtbörsen und zu Logistikportalen, versehen mit kurzen Beschreibungen der Websites.

 

Frachtbörsen

 

Name/ Link

* Beschreibung

Zusätzliche Informationen
 
Die Frachtenbörse TRANS ist eine Informationsplattform zu den Themen Frachten und Laderaumkapazitäten. TRANS ermöglicht zudem termingerechte Transporte und Zahlungen. Über 200 000 Benutzer aus ganz Europa sind auf dieser webbasierten Plattform aktiv. Die Frachtenbörse bietet ihren Nutzern einfachen Zugang zu Laderaum- und Frachtangeboten, kostenloses Instant Messaging und ein bewährtes Sicherheitssystem. Das Angebot lässt sich 30 Tage lang kostenlos testen. TRANS arbeitet mit einer eigenen Software. TRANS hat eine eigene Transportplattform ausgelagert. TRANSPORTIS.eu ist eine Lösung für Unternehmen, die ihre Waren über Ausschreibungen kostengünstig und sicher befördern lassen möchten.
 
"Brummifreund" bietet eine etwas hausbacken anmutende Auflistung europäischer Frachtbörsen. Genauere Beschreibungen der aufgeführten Börsen fehlen, es wird nur danach unterschieden, ob eine Börse kostenpflichtig ist oder nicht. Dem geneigten Nutzer stellt "Brummifreund" eine Reihe von Diashows mit Fotos von LKW zum Herunterladen bereit.
 
Shipbids ist eine Frachtbörse für gewerbliche Anbieter und für Privatpersonen. Angemeldete Nutzer stellen Ihren Transportwunsch kostenlos und unverbindlich bei ShipBids in eine Rückwärtsauktion ein. Speditionen, die Leerfahrten vermeiden möchten, geben Gebote ab. Die Ersparnis kann laut ShipBids bis zu 70% betragen. Angenehm bei dieser Börse ist die einfache und übersichtliche Nutzbarkeit. Als weiterführendes Angebot verfügt ShipBids über eine kommentierte Auflistung von Anbietern, die auch ohne Anmeldung eingesehen werden kann.
 
Die europaweite Touren-Börse box24 besteht seit über 18 Jahren und ist mit täglich über 2600 Besuchern eine der mittelgroßen Transport-Frachtenbörse in Europa. Der Frachtanbieter gibt bei box24 über ein Formular das Frachtangebot ein. Bei der Erfassung können eine Terminvorgabe, ein Auktionsende, sowie bei Bedarf ein Startpreis (für die Rückwärtsauktion) festgelegt werden. Nach dem Speichern werden sofort alle festgelegten Transportunternehmen (Speditionen / Kurierdienste) per E-Mail über das neue Frachtangebot informiert und können sofort ein Gebot abgeben. Auf box24 gibt es eine Job-Börse, auf der Transportdienste allgemeiner Natur angeboten werden, z.B. für regelmäßige internationale Verbindungen.
 
Die rudimentäre Online-Frachtbörse "Recycling / Schüttgüter" ist eine Börse von box24, die sich auf Schüttgüter- und Recycling-Transporte spezialisiert hat. In dieser Transportbörse finden sich Fracht-Ausschreibungen für Schüttgüter-Ladungen (Transporte für Kipper / Kippmulde, Abroller, Absetzcontainer bzw. Abroll-Container, Walking Floor / Schubboden u.s.w.). Zahlreiche Recycling- und Industrie-Unternehmen nutzen die Leerkapazitäten, die in der Schüttgut-Frachtenbörse angeboten werden. Weitere Informationen zum Download werden hier nicht angeboten.
 
In der Frachtenbörse TimoCom werden täglich bis zu 300.000 internationale Laderaum- und Frachtangebote von zurzeit 85.000 Nutzern aus ganz Europa angeboten. Das macht das Unternehmen zu einem der großen Anbieter unter den Frachtbörsen. TimoCom verspricht größtmögliche Sicherheit dank dem eigenen Sicherheitsnetz TC Secure. Abgerechnet wird über eine monatliche Flatrate. TimoCom verfügt mit TC eBid über eine Plattform für europaweite Ausschreibungen. Mit diesem Produkt werden die Geschäfte zwischen Unternehmen und Dienstleistern mit Teil- und Komplettladungen im langfristigen Kontraktgeschäft einfacher und wirtschaftlicher gemacht.
 
Die Frachtbörse von Spedition.de ist sehr übersichtlich und klar gestaltet. Die möglichen Anfragen sind dabei nicht auf den Versand nach Europa beschränkt. Allerdings ist die Account-Politik von Spedition.de recht restriktiv: Anmeldungen bei Nutzung eines kostenfreien E-Mail-Dienstes (z.B. gmx) werden nur gegen eine Gebühr von 60,- Euro akzeptiert. Darüber hinaus wird Nutzern, die sich einmal bei Spedition.de abgemeldet haben, eine erneute Anmeldung verweigert. Infos zum Download werden von Spedition.de nicht angeboten.
 
courier.net ist eine Frachtbörse, die sich auf den Markt der Kurier-Transporte spezialisiert hat. Die Börse wird täglich von etwa 1.400 aktiven Teilnehmern genutzt und generiert mehr als 1.000 Aufträge pro Tag. Geschaffen von Kurierunternehmern für Kurierunternehmer bietet courier.net neben fairen Mitgliedsbeiträgen einen besonders hohen technischen Standard. Durch die Kooperation mit dem BVT (Bundesverband der Transportunternehmer ev.) sowie zahlreiche Rahmenabkommen mit namhaften Lieferanten partizipieren courier.net-Partner zudem von einem umfangreichen Portfolio an Zusatzleistungen und vergünstigten Einkaufskonditionen. Interessenten können courier.net drei Monate lang kostenfrei testen. Auf der Website von courier.net finden sich keine weiterführenden Informationen zum Download.
 
SeaRates.com is the largest online Freight Exchange in the World and a leading provider of web-based freight transportation management services to businesses of all kinds. Our Carrier Comparison and Shipment Management solutions help customers simplify and optimize the process of freight shipment while reducing their transportation expenditures. SeaRates Freight Exchange makes freight shipping easy with instant freight quotes from thousands of carriers. Freight Exchange provides shippers with tools that make freight transportation management faster, simpler, and more cost efficient. Auf SeaRates finden sich nützliche Hilfsmittel wie ein Entfernungsrechner von Seehäfen. Darüber hinaus werden auch ein Beladungsrechner oder ein Umrechner von internationalen Einheiten angeboten.
 

Logistikportale

Portale im Internet sollen eigentlich Einstiegsseiten sein, die Orientierung und Wegweiser zu bestimmten Themen oder Branchen im worldwide web sind. In vielen Fällen sind sie jedoch, kein Eingang, sondern Endstation. Sie liefern Nachrichten aus der Logistik und fungieren ansonsten mehr als Informationssammler, bei denen man aufgefordert wird, persönliche Daten für einen Eintrag in eine Branchenübersicht oder zum Abonnieren eines Newsletters abzuliefern. Manchmal dienen sie auch nur dazu, die eigenen Produkte zu verkaufen. Der Nutzer sollte die im Internet übliche Vorsicht walten lassen und immer mehrere Anbieter anklicken.
 

Name/ Link

* Beschreibung

Zusätzliche Informationen
 
mylogistics bietet eine Nachrichtenübersicht aus der Logistikbranche, die auch als Newsletter abonniert werden kann. Darüber hinaus gibt es ein Branchenbuch und einen Buch-Shop. Eine eigene Unterseite ist den Werbemöglichkeiten auf mylogistics gewidmet. Weiterführende Information online oder zum Download fehlen.
 
Logistics World is a directory of logistics resources on the internet. Find logistics companies, logistics providers, supply chain consultants, supply chain management, freight forwarders, freight companies, trucking companies, moving companies, movers, shipping companies, air freight, air carriers, ocean freight, ship lines, rail freight, third party logistics providers, warehouses, freight transportation and more. Logistics World is your guide to sites related to logistics, logistics management, freight, transportation, supply chain management, warehousing, distribution, maintenance, manufacturing, management, travel, tourism, reliability, business, and quality sites on the web. Zwar nicht zum Downloaden: LogisticsWorld verfügt über eine große Bandbreite an Online-Tools, die das Logistiker-Leben einfacher machen können.
 
ThinkPackaging ist ein englischsprachiges Portal, bei dem sich alles um das Thema Verpackung dreht. Die Branchennachrichten werden korrekterweise als "Pressemitteilungen" überschrieben. Die Services reichen von Lieferantenverzeichnissen über Veranstaltungsübersichten bis zu Job Opportunities. Um den Büroalltag zu versüßen, besitzt ThinkPackaging eine eigene Seite mit Online-Spielen - von "Asteroids" bis "Tetris"!?
 
Das "Industrie-Forum" verfügt über einen "logistik-web-guide", der nichts anderes als ein Branchenbuch darstellt. Die Produkte sind in einer Liste alphabetisch geordnet. Sie umfasst logistische und nicht-logistische Einträge vermischt. Unternehmenseinträge sind derzeit nicht vorhanden. Das "Industrie-Forum" ist ein Angebot der Schlüterschen Verlagsgesellschaft, die die Magazine "Material-Management" und "Logistikwelt" herausgibt. Die einzigen Informationen zum Download betreffen Argumente dafür, Werbung in den Medien des Verlages zu schalten.
 
logistik-pro ist ein Informationsportal mit einem sehr durchmischtem Angebot. Es reicht von frei verwendbaren Logistik Cliparts für Präsentationen und Charts bis zu einem Branchenlexikon. Von besonderem Interesse ist die Sammlung von Daten zu geteilten Zügen, Sattelzügen, Transporter (jeweils mit bemaßten Skizzen), Transporteinheiten, Maßen und Gewichten, Standardbehältern, KLTs, internationalen Maßeinheiten und einige Kennzahlen zu Umschlag- und Bewegungsprozessen. Informationen zum Herunterladen liegen nicht vor.
 
www.Packaging-Finder.com ist ein Service des Fraunhofer Anwendungszentrum Verarbeitungsmaschinen und Verpackungstechnik und der Industrievereinigung für Lebensmitteltechnologie und Verpackung e. V.. Es ist ein Hersteller- und Produktverzeichnis für das maschinelle Verpacken. Es bietet Einträge in Listen, die sich nach Kategorien ordnen und dann nach verschiedenen Begriffen filtern lassen. PDFs oder ähnliches zum Download gibt es beim Packaging-Finder nicht.
 
Das Logistik-Lexikon ist kein klassisches Branchen-Portal. Wei der Name sagt, ist es ein Lexikon, das branchentypische Begriffe und Abkürzungen online erklärt. Der Aufbau ist simpel, aber effektiv. Weitere Informationen werden hier nicht angeboten.
 
Die Competence-Site ist eines der führenden Kompetenz-Netzwerke im deutschsprachigen Raum für Fragestellungen aus den Bereichen Management, IT, Produktion, Logistik, Finanzen, Immobilien und Recht. In mehr als 100 themenfokussierten Competence Centern haben Fachinteressierte, Entscheider und Nachwuchskräfte kostenlos Zugang zu hochwertigen Inhalten, Praxiserfahrungen und Experten-Antworten. Experten und Unternehmen können mit Ihren Kompetenzen den Markt für sich gewinnen. Dabei kooperieren die Competence-Site mit über 9.000 Unternehmen. Darüber hinaus bringen sich mehr als 6.000 Experten aus der Wissenschaft und der Praxis (Vorstände, Geschäftsführer, Bereichsleiter, High-Potentials) ein. Zudem arbeitet die Competence-Site mit institutionellen Kompetenzträgern und Netzwerk-Organisationen zusammen. Hierzu zählen Verlage, Forschungsinstitute, Bildungsinstitute und Verbände. Im "Dokumenten"-Bereich stehen zahlreiche Texte zum Download bereit, die von Mitgliedern der Competence-Site bereitgestellt werden. Es handelt sich durchweg um branchenspezifische Fachinformationen.
 
Spediteure.de ist der Informationsmarktplatz der deutschen Speditionsverbände. Ob Spediteur, Verlader oder Interessent: Wer sich über die Branche schlau machen möchte, findet hier viel Wissenswertes. Dabei ist jedoch der Zugang zu vielen substantiellen Informationen registrierten Unternehmen mit einer Mitgliedschaft in einem der Landesverbände des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes vorbehalten. Infos zum Download werden - zumindest für Nichtmitglieder - nicht angeboten.
 
logipedia.de ist Heimat des Taschenlexikons der Logistik. Es bietet Abkürzungen, Definitionen und Erläuterungen der wichtigsten Begriffe aus Materialfluss und Logistik. Das Lexikon ist interaktiv. Die Inhalte orientieren sich an dem gedruckt erhältlichen Original, können aber im Internet von registrierten Nutzern kommentiert und von autorisierten Mitarbeitern ergänzt und erweitert werden. Durch Eingabe eines Suchbegriffes im Suchfeld können die Begriffe und Inhalte des Lexikons durchsucht werden. logipedia bietet die LogiLex-iPhone-App des Fraunhofer IML an. Die App beinhaltet tausende englischer und deutscher Schlagworte, welche den neuesten Stand der noch jungen Disziplin und Wissenschaft der Logistik vermitteln. Die Inhalte basieren auf dem gedruckt erhältlichen Original "Taschenlexikon Logistik".
 

* Alle Angaben stammen von den jeweiligen Anbietern. Die Angaben wurden ggf. gekürzt oder zusammengefasst.

Zahlungs-möglichkeiten: